ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Alle Infos zur Landtagswahl

So hat Sachsen gewählt: AfD in der Oberlausitz vorn

Landtagswahl Sachsen, 99 Prozent ausgezählt FOTO: Medienhaus Lausitzer Rundschau

Cottbus. Sachsen hat gewählt. Die CDU bleibt stärkste Kraft im Land. In der Oberlausitz sieht es zum Teil anders aus.

Das politische Erdbeben blieb aus, und doch ist Sachsen wie noch nie seit der Wende erschüttert worden. Mit ihrem Wahlergebnis vom Sonntag kann die sächsische Union nach Lage der Dinge zwar weiter regieren - aber nicht mehr wie bisher. Denn für eine Mehrheit ist sie nun auf zwei Partner angewiesen, wobei die Grünen als möglicher neuer Partner meilenweit von der CDU entfernt scheinen.

Nach der ARD-Hochrechnung von 18.56 Uhr landete die CDU mit 32,3 Prozent der Zweitstimmen vor der AfD mit 27,8 Prozent. 2014 lagen zwischen beiden Parteien noch 29,7 Prozentpunkte.

top