ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Landtagswahl in Brandenburg

Wahl-Check Bildung: Die Kitas stehen im Mittelpunkt

FOTO: LR / Janetzko, Katrin

Potsdam. Die RUNDSCHAU macht den Wahlcheck: Was hat Brandenburgs Landesregierung zum Thema Bildung bisher unternommen? Und was versprechen die Parteien jetzt im Wahlkampf?

Es gibt ein Wort, das der SPD-Fraktionschef im Brandenburger Landtag, Mike Bischoff, in den vergangenen Jahren gefühlt öfter gebraucht hat als jedes andere Wort. Es ist die Kiez-Kita: die Kindertagesstätte in einem sozialen Brennpunkt, die vom Land aufgrund ihrer Lage eine besondere Förderung erhält. Denn kein bildungspolitisches Thema bewegte die Brandenburger SPD in den vergangenen Jahren so sehr wie die Frühförderung von Kindern in den Kindertagesstätten.

Was die Regierung bisher getan hat

Der Erzieherschlüssel – in Brandenburg liegt er bei den Unter-Dreijährigen nun bei 1:5, bei den älteren Kindern bei 1:11 – wurde ebenso verbessert, wie ein Investitionsprogramm für die Kindertagesstätten an den Start gebracht wurde. Und vor allem auf Druck der Linkspartei stellte die Landesregierung das letzte Kita-Jahr für alle Kinder beitragsfrei.

top