ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Liebe kennt keine Liga

Tausende strömen zu „Liebe kennt keine Liga“ im Spreeauenpark

Alexander Knappe begeistert die Zuschauer. FOTO: LR / Anja Hummel

Cottbus. Der Sänger Alexander Knappe hat zum Benefiz-Event „Liebe kennt keine Liga“ für den FC Energie in den Spreeauenpark geladen. Tausende sind gekommen.

Als hätte es am Vorabend das seit Jahren schlechteste Heimspiel des FC Energie nicht gegeben, strömten am sonnigen Samstagnachmittag rund 4000 Besucher in den Cottbuser Spreeauenpark zum „Liebe kennt keine Liga“-Event. Zu dieser elfstündigen Unterhaltungsshow hat der Initiator des Festes Alexander Knappe Künstlerkollegen von Stefan Krähe, über Petra Zieger bis hin zu Marusha auf die Bühne geholt.

Für die Zeit vor der Musikshow hatte der glühende Energie-Fan ein Familienfest mit Spiel, Spaß und  Versorgung organisiert, das an Vielseitigkeit kaum zu überbieten war. Kein Wunder, dass die CMT-Geschäftsführerin und „Hausherrin“ Daniela Kerzel hellauf begeistert von der Stimmung war, die Groß und Klein herbeizauberten: „Ich bin ja völlig überwältigt, denn es gab ein solches Event von dieser Größenordnung in unserem Park ja schon lange nicht. Ich habe große Achtung vor dem Sänger Alex Knappe, der in sehr kurzer Zeit dank seiner vielen Kontakte dieses Fest auf die Beine gestellt hat.“

Die Künstlerin Marusha. FOTO: LR / Anja Hummel
top