ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Wetter in der Lausitz

Die dunkle Seite der Sonnenstunden: So gefährlich ist die Hitze

Hochbetrieb herrscht bei lang anhaltenden Hitzeperioden oder bei extremen Wetterschwankungen auch in vielen Notaufnahmen. FOTO: picture-alliance/ dpa / Peter Endig

Cottbus. Die gesundheitlichen Auswirkungen von zu langer Sonneneinstrahlung auf den Körper können gravierend sein. Doch auch Tiere brauchen Schutz.

Cottbus Die lang anhaltenden Hitzeperioden machen insbesondere älteren und kranken Menschen sowie Kindern zu schaffen. Das sind die Tipps des Experten bei hohen Temperaturen und Sonnen-Marathon.

Die Auswirkungen der heißen Tage auf die Gesundheit erforscht der Umweltmeteorologe Andreas Matzarakis an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Dazu ermittelt er die gefühlte Temperatur. Das Wärme-Kälte-Empfinden eines Menschen wird durch mehrere Faktoren beeinflusst. Eine Rolle spielen dabei die Luftfeuchtigkeit, die Aktivität, Bekleidung, Sonneneinstrahlung und die Lufttemperatur.

Zur Berechnung der gefühlten Temperatur gehen die Wissenschaftler von einer Durchschnittsperson aus. Es handelt sich dabei um Michel (nach dem Klima-Michel-Modell), einen 35-jährigen Mann, 1,75 Meter groß, mit einem Körpergewicht von 75 Kilogramm und einer Körperoberfläche von 1,9 Quadratmetern.

top