ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Gesundheit

Ein Meilenstein in der Herzmedizin in Cottbus

Sie bereiten den neuen Hybrid-Saal im Sana Herzzentrum zur Einweihung vor: Projektleiter Michael Brauer, Christine Wenzel (Leiterin OP-Pflege) und Daniel Zech, Technischer Leiter (v.l.n.r.).FOTO: Michael Helbig

Cottbus. Im Sana-Herzzentrum Cottbus wird ein neuer Hybridsaal eröffnet.

Noch glänzt der neue Anbau im Sana-Herzzentrum in jungfräulicher Pracht. Am Dienstag um 7.30 Uhr wird Leben in den neuen Hybrid-Operationssaal einziehen. Chefarzt Axel Harnath wird das 3,6 Millionen Euro teure Schmuckstück einweihen: Er setzt einer 78 Jahre alten Patientin aus Senftenberg eine neue Aortenklappe ein. Noch vor zehn Jahren wäre ein solcher Eingriff kaum denkbar gewesen.

top