ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Wettbewerb ausgeschrieben

Frische Ideen für lebendige Innenstädte

Regional zu shoppen ist ein Beitrag, die Innenstädte vital zu erhalten. Neue Ideen zur Belebung sucht derzeit die IHK Cottbus. FOTO: Michael Helbig

Cottbus. IHK Cottbus startet Wettbewerb "City-Offensive Südbrandenburg". Preisverleihung im Oktober ist geplant.

Für frische Ideen zur Innenstadtbelebung hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) ein Preisgeld von 7500 Euro ausgesetzt. Bewerben können sich Unternehmen, Gewerbevereine und Interessengemeinschaften aus Südbrandenburg bis zum 31. August 2019. Die Preisverleihung ist im Oktober geplant.

Mit einer hohen Beteiligung rechnet Maik Bethke, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK). „Das Interesse ist da“, begründet er. Schon die Innenstadtkonferenz am vergangenen Freitag in Cottbus, die als Startschuss für den Wettbewerb „City-Offensive Südbrandenburg“ gilt, war seinen Angaben zufolge ein voller Erfolg. Anfänglich wurde mit 30 Teilnehmern gerechnet, letztlich waren alle 100 zur Verfügung stehenden Plätze besetzt.

Land Brandenburg unterstützt City-Offensive

top