ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
In Cottbus verschwunden

Polizei sucht 13-Jährige aus Dahme-Spreewald

Cottbus. Seit dem 2. Juni wird die 13-järhige Angelina Retzlaff vermisst. Zuletzt gesehen wurde sie in Cottbus.

Die Polizei sucht in der Lausitz nach der 13-jährigen Angelina Retzlaff. Sie lebt in einer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung im Landkreis Dahme-Spreewald und wird seit dem 2. Juni vermisst, wie die Pressestelle der Polizei am Dienstag berichtet. Das Mädchen befand sich den Angaben zufolge über das „Himmelfahrtwochenende“ in Cottbus und kehrte von dort nicht zurück.

„Angelina ist etwa 1,60 Meter groß, von kräftiger Gestalt und trägt derzeit vermutlich schulterlange braune oder brünette Haare. Des Weiteren ist sie Brillenträgerin. Über die Bekleidung ist nichts bekannt“, so Polizeisprecher Ralph Meier.

Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Deshalb werden nun im Zuge einer Öffenlichkeitsfahndung Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Mädchens geben können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße unter 0355 49371227 entgegen. Auch über das Internet werden Informationen unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben entgegen genommen.

top