ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Es war Brandstiftung

13 Autos in Cottbuser Rudolf-Breitscheid-Straße in Flammen

Mehrere Pkw in Cottbuser Breitscheid-Straße in Flammen FOTO: Michael Helbig

Cottbus. Nach dem verheerenden Brand in der Cottbuser Rudolf-Breitscheid-Straße hat sich jetzt Oberbürgermeister Holger Kelch bei den Einsatzkräften bedankt.

„Dank der Feuerwehrleute sind keine Personen zu Schaden gekommen, auch wenn ein hoher Sachschaden zu beklagen ist“, sagte Kelch am Donnerstag. Bei dem Feuer waren durch eine in Brand gesteckte Mülltonne insgesamt 13 Fahrzeuge und ein Motoroller beschädigt worden. An dem Einsatz beteiligten sich die Kräfte der Cottbuser Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren Sandow, Sielow und Gallinchen

Gegen 4.20 Uhr am Donnerstagmorgen wurde ein Feueralarm ausgelöst. Mehrere Anwohner hatten von einem Großfeuer in der Cottbuser Rudolf-Breitscheid-Straße berichtet.

(csc)
top