ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Stundenlanger Kampf gegen Glutnester und Qualm

Feuerwehr hat Einsatz bei Recyclinganlage beendet

Um 12.15 Uhr rücken am Sonntag die Einsatzkräfte ab – das Feuer war gelöscht. FOTO: Michael Helbig

Cottbus. Ein Großaufgebot von Feuerwehren hat seit Samstagnachmittag ein Feuer auf einer Recyclinganlage an der B 97 bei Cottbus bekämpft. Viele Menschen waren dadurch vorübergehend ohne Strom.

Eine Fläche von 200 mal 300 Metern mit 250 Tonnen Gewerbeabfällen und 200 Tonnen Altholz stand auf einem Recyclinghof der Eurologistik Umweltservice GmbH unweit der Tagesanlagen des Tagebaus Jänschwalde seit Samstag, 13.25 Uhr, in Flammen. Der schwarze Qualm war weithin sichtbar. 120 Einsatzkräfte waren mit 20 Fahrzeugen vor Ort, wie die Leitstelle Lausitz informiert.

Gegen 15.30 Uhr brannte und qualmte am Samstag der Müllberg an der B 97 unweit von Cottbus. FOTO: Peggy Kompalla

Wegen des Großbrandes muss die Stromleitung abgeschaltet werden

top