ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fussball

Krieschow und Ströbitz folgen Energie ins Achtelfinale

Gegen die torgefährlichen Krieschower um Wojciech Ren (l.) und Lars Konzack (r.) hatten die Briesker Knappen im Landespokal keine Chance. FOTO: Marco Kloss

Cottbus. Wackers Voigt zieht dem Favoriten Eberswalde den Zahn.

Der VfB Krieschow wie erwartet und etwas überraschend auch Wacker Ströbitz haben die Runde der letzten Sechzehn des Landespokalwettbewerbs erreicht. Dessen Attraktivität erhöht sich mit immerhin 1000 Euro Antrittsprämie und einem, mit etwas Losglück, zuschauerträchtigen Gegner.

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg – VfB Krieschow 0:6 (0:4). Tore: 0:1 Ren (10.), 0:2 L.Konzack (19.), 0:3 Knapczyk (23./FE), 0:4 Ren (39.), 0:5 Knapczyk (58./FE), 0:6 Karow (63.); Schiedsrichter: Mangold (Berlin); Zuschauer: 179

VfB Krieschow: Pflug – Hildebrandt, L.Konzack, Kaiser, Dahm, Knapczyk, Pahlow (65.Oberschmidt), S.Konzack, Ren, Karow, Felgenträger (82.Ladwig).

top