ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fussball

Nach elf Jahren wieder Auftsiegs-Jubel

Nach elf Jahren Abstinenz ist dem TSV Cottbus als Spielgemeinschaft mit Kiekebusch wieder der Sprung in die nächsthöhere Liga geglückt. FOTO: TSV Cottbus

Kreisliga Niederlausitz. Der TSV Cottbus spielt künftig in der Kreisoberliga Niederlausitz.

Nach der Mitteilung, dass keine Mannschaft aus der Landesklasse in den Fußballkreis Niederlausitz absteigt, war auch die Konstellation in der Kreisliga geklärt. Schon vor dem vorletzten Spieltag standen die SpG TSV Cottbus/SV Kiekebusch und die SG Blau-Weiß Klein Gaglow als Aufsteiger in die Kreisoberliga fest. Die Cottbuser, die damit nach elf Jahren in die höchste Spielklasse des Fußballkreises Niederlausitz zurückkehren, sicherten sich erwartungsgemäß den zweiten Platz durch einen Sieg in Klinge, während Klein Gaglow gegen Staffelsieger Burg den Kürzeren zog.

Im Tabellenkeller steht die SpG Drachhausen/Fehrow trotz eines Sieges durch das schlechtere Torverhältnis als Vorletzter fest. Der Abstieg bleibt den Spreewäldern aber durch den Rückzug von Guben Nord II erspart.

top