ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Denkanstöße

Sprach-Test für die RUNDSCHAU

Marita Hantschel, Ekkehard Nitschke (2.v.r.), Andreas Fehrmann (r.) von den Cottbuser Sprachfreunden im Gespräch mit Daniel Steiger, Redakteur in der Lokalredaktion Cottbus.FOTO: LR / Angelika Brinkop

Cottbus. Tatkäftige Unterstützung erhielt die RUNDSCHAU-Redaktion am Freitag von den Sprachfreunden Cottbus.

Marita Hantschel, Ekkehard Nitschke und Andreas Fehrmann von der Cottbuser Gruppierung, die zum bundesweit tätigen Verein Deutscher Sprache gehört, nahmen sich die aktuelle Lokalausgabe der Zeitung vor. Andreas Fehrmann: „Wir werben für die Schönheit der deutschen Sprache. Wir möchten Denkanstöße geben. Uns ist klar, dass es notwendig ist, eingeführte Fremdwörter zu benutzen.“ Aber es gebe eben auch Bereiche, da sei das nicht notwendig. 

(dst)
top