ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
In der Kirche Sankt Katharina

Ein außergewöhnliches Tauffest in Würdenhain

Drei Erwachsene, zwei Jugendliche und ein Kind wurden getauft.  FOTO: Veit Rösler

Würdenhain. Etwa 200 Menschen nehmen an dem Gottesdienst teil.

Bei einem außergewöhnlichen Tauffest haben am Sonntag in der Kirche Sankt Katharina in Würdenhain drei Erwachsene, zwei Jugendliche und ein Kind von Pfarrer Otto-Fabian Voigtländer mit Unterstützung durch den ordinierten Prädikanten Rene Herrmann die Taufe erhalten. Das Tauffest in Würdenhain war eine regionale Veranstaltung der Pfarrbereiche Prösen und Elsterwerda mit den zwölf dazugehörigen Gemeinden.

Angeschrieben waren von den Pfarrbereichen alle Familien worden, in denen ein Elternteil evangelisch ist und in denen ein oder mehrere Kinder nicht getauft sind. Auf diese Einladung hin haben sich zwei Menschen taufen lassen, eine Jugendliche (Annikki Berentz) und ein Kind (Betty Bormann).

Gleichzeitig haben einige Familien ihre Kinder in ihren eigenen Kirchen vor Ort taufen lassen. Durch die Einladung der Kirchgemeinde sind weitere vier Erwachsene zu den Infoabenden gekommen, die sich dann auch zu einer Taufe entschlossen. So Markus Terne, Sandra, Richter und Grit Brößgen.

top