ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Mit künstlichem Gelenk Sport treiben? Richtig glücklich ist die Bürgermeisterin, dass sie Frank Hoffmann, den Chefarzt der Chirurgie des Elbe-Elster-Klinikums, zu einem Vortrag gewinnen konnte. Um 16 Uhr spricht er in der Aula des Elsterschloss-Gymnasiums zum Thema „Ganz schön sportlich mit künstlichem Hüftgelenk“. Schon ab 14 Uhr werden an gleicher Stelle krankengymnastische Übungen gezeigt, die jeder auch zu Hause machen kann. Dazu gibt es einen Infostand des Klinikums.

Ansonsten finden die meisten Aktionen auf dem Marktplatz, im Stadthaus, in der Kegelhalle und im Schlosspark statt. Um 9.30 Uhr geht es mit einer gemeinsamen Erwärmung mit dem Sportensemble Elsterwerda los. Der Verein zeigt mehrfach Ausschnitte seines Programms und wird sicher auch von den erlebnisreichen Tagen der 16. Weltgymnaestrada berichten.

Steigen Sie aufs Rad! Um 11.30 Uhr beginnt eine geführte Radtour Elsterwerda-Kahla-Döllingen-Elsterwerda ab Markt. Dazu wollen die Kinder der 5. und 6. Klasse des Grundschulzentrums Friedrich Starke mit an den Start gehen. Ab 9.30 Uhr läuft auch die Aktion Kindersprint den gesamten Tag über. Jeder darf den Parcours nutzen. Schüler der 1. und 2. Klasse des Grundschulzentrums wollen das gemeinsam tun.

Oder „zocken“ mit dem Landrat. Ob Landrat Christian Heinrich-Jaschinski gewiefter Skatspieler ist und ob er selbst reizen will, kann hier nicht geschrieben werden – aber, er hat ein großes Skatturnier im Stadthaus ab 13 Uhr ausgelobt und spendet auch den Pokal. Im Stadthaus wird außerdem Schach gespielt und kann mit dem Lasergewehr geschossen und mittels Blasrohr ins Ziel getroffen werden.

top