ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Heißer Lehrgang

Kameraden im Brandcontainer

Unter der Schutzkleidung ist es schon mächtig warm. Im Brandcontainer wird es für die Kameraden aber richtig heiß.FOTO: Heike Lehmann

Elsterwerda. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nachdem vor Monaten der Termin der Feuerwehrausbildung im Brandcontainer aufgrund widriger Witterungsbedingungen ausgefallen war, holen diesen die Feuerwehren im Stützpunktbereich nun nach.

Darüber informiert Ansgar Große, stellvertretender Bürgermeister in Elsterwerda. Zum Stützpunkt gehören die Wehren der Ämter Schradenland und Plessa, der Gemeinde Röderland und der Stadt Elsterwerda. Die sogenannte Heißausbildung von insgesamt etwa 80 Atemschutz-Geräteträgern begann am Freitagnachmittag und wird am Sonnabend ganztags fortgesetzt.

(mf)
top