ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Ausgefallene Idee

Eine Ochsentour ins Eheglück in Finsterwalde

Hochzeit Andy Herbrig und Diana Herbrig, geb. Möbius, in Finsterwalde. Die Tierärzte lassen sich mit dem Ochsengespann - dreieinhalb Jahre alte Zwillinge Oskar und Paul der Rasse Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind, zum Standesamt fahren. Die Tiere sind von Jürgen Schlüter (77) aus Dabern, OT von Sonnewalde.FOTO: Heike Lehmann

Viel Aufmerksamkeit hat am Freitag ein Hochzeitspaar in Finsterwalde erregt – weil es nicht mit einer üblichen Kutsche fuhr.

Tierisch sind Andy und Diana Herbrig, geb. Möbius, am Freitag in Finsterwalde ins Eheglück gestartet. Mit einem Ochsengespann, gezogen von den Zwillingen Oskar und Paul der Rasse Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind, fuhren sie zum Finsterwalder Standesamt – begleitet von guten Wünschen der Passanten. Mit der Idee überraschte der Bräutigam seine Liebste. Beide betreiben eine Tierarztpraxis in Finsterwalde. Oskar und Paul gehören zu ihrem „Patientenstamm“.

(leh)
top