ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Wasserturm Finsterwalde

Alte Nixe zu sehen, neue ist in Aussicht

Der Wasserturm ohne Nixe. FOTO: LR / Daniel Roßbach

Finsterwalde. Die Stadtwerke kündigen an, bis Oktober einen Zeitplan für die Sanierung des Wasserturms zu haben.

Seit Ende März fehlt an der Spitze des Wasserturms in Finsterwalde die Nixe. Und noch steht nicht fest, wann der gewohnte Anblick mit einer neuen Figur wieder hergestellt sein wird.

Bevor es dazu kommt, wird aber an diesem Wochenende, zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals“, die Spitze im Erdgeschoss des Turms zu sehen sein. Von 10 bis 14 Uhr steht der Turm dafür offen. Nach diesem speziellen Termin soll die Figur im Feuerwehrmuseum gezeigt werden.

30 - 40 tausend Euro brachte die Spendenkampagne bisher. FOTO: LR / Daniel Roßbach
top