ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Bogensport

Finsterwalder beweist gute Nerven

Siegerehrung alle U17-Compoundschützen. Auf dem ersten Platz Lukas Lehnig aus Finsterwalde, auf dem zweiten Jonathan Gräfe aus Radeberg, auf dem dritten Moritz Kurz aus Bad Wörishofen wie auch auf dem vierten Platz Benjamin Hof und dann auf dem fünften Platz Elias Schedler aus Agawang.FOTO: Yvonne Lehnig

Finsterwalde. Nachwuchsschütze Lukas Lehnig gewinnt bei den Jugendlichen den Meistertitel.

Der Finsterwalder Nachwuchsschütze Lukas Lehnig konnte bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Jugendlichen in Dessau wieder einmal seine Konzentrationsfähigkeit und  sein Talent im Umgang mit dem komplexen Compoundbogen unter Beweis stellen. Als einziger Teilnehmer aus Finsterwalde lieferte er sich bis zum Ende des Turniers ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinen Konkurrenten in der Klasse der 14 bis 17-jährigen Schützen. Auf Scheiben in vier unterschiedlichen Entfernungen, zwischen 70 und 30 Metern, wurden hierbei nacheinander je 36 Pfeile geschossen.

Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten auf der ersten, weitesten Entfernung gelang es ihm rasch, die Distanz zu seinem direkten Kontrahenten zu verringern und später sogar die Führung zu übernehmen. Zum Ende des Wettkampfes hin waren beide Schützen wieder gleich auf, sodass die letzten, über das Ergebnis entscheidenden Schüsse für Lukas Lehnig puren Nervenkitzel darstellten. Doch trotz des hohen Drucks so kurz vorm Ziel bewies er wie immer starke Nerven. Mit zwei starken Schlusspassen gelang es ihm, bis zum Ende mit seinem Kontrahenten mitzuhalten. Letztendlich erzielten beide Schützen dasselbe, sehr beachtliche Ergebnis von 1351 Ringen bei maximal 1440 möglichen Ringen.

In solch einem Fall werden die Platzierungen danach vergeben, welcher der Schützen öfter den innersten Bereich der 10 getroffen hat. Da Lukas Lehnig hierbei einen deutlichen Vorsprung hatte, war der Wettkampf somit entschieden – und der Finsterwalder konnte einen weiteren Deutschen Meistertitel zu seiner bereits beachtlichen Sammlung hinzufügen.

top