ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Montage gestartet

Stählerne Blume für Massener Kreisel

Am Dienstag gegen 14.25 Uhr hatte der "Stengel" der künftigen stählernen Blume seinen Zielort auf dem Kreisel in Massen erreichtFOTO: Gabi Böttcher

Massen. Der „Stengel“ der Stählernen Blume mit einem Gewicht von etwa sieben Tonnen ist am Dienstagnachmittag von zwei Kränen zu seinem Bestimmungsort in der Mitte des neuen B 96-Kreisels in Massen gehoben worden.

Hergestellt von der Firma Lehniger Hallenbau in Sonnewalde war das gute Stück bisher vor neugierigen Blicken versteckt worden. Noch ist der Korpus von schwarzer Folie verdeckt. In den nächsten Tagen wird er seinen Kopf erhalten. Die Idee, auf dem Kreisel ein Kunstwerk zu errichten, das für das Netzwerk der Unternehmen im Gewerbegebiet steht, war Günter Napieralski, Geschäftsführer der N+S Norm- und Sonderschrauben GmbH aus Massen, schon im Jahr 2009 gekommen. Er konnte gut 20 Partner für das Sponsoring und weitere Unterstützer dafür begeistern.

top