ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Interview mit Robert Beitsch

Seele des Tanzes unter Sternen

Die Proben für „Souldance“ im Admiralspalast laufen auf Hochtouren. Robert Beitsch (l.) bringt ein hochkarätiges Ensemble auf die Bühne.FOTO: Inszene / Ugur Yarar

Beim TSC Sängerstadt startete Robert Beitsch (26) als Kind in seine spätere Profikarriere. Jetzt präsentiert er im Admiralspalast seine erste eigene Show – am 21. , 22. und 23. September.

Nur noch wenige Tage sind es bis zur Premiere Ihrer Show „Souldance“ am 21. September im Berliner Admiralspalast. Schon aufgeregt?

Ja! Ich träume fast jede Nacht von der Show. Kaum zu glauben, was so ein Jahr Training und Proben mit den unterschiedlichsten Leuten mit sich gebracht hat. Es gab etliche Proben, Promoshows durch die Stadt, das Team hat sich kennengelernt und gefestigt, es gab auch Neid und Streit, genauso wie Ängste und Blockaden.

Das Konzept für die Show ist über Jahre in Ihrem Kopf gereift. Seit wann arbeiten Sie an der Umsetzung?

top