ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Stadt Forst will bis zum Herbst Baugenehmigung haben

Stadt sieht Kostenrisiko für Jugendhaus gering

Der Baustart für den geplanten Umbau des ehemaligen Jugendclubgebäudes an der Gubener Straße zum Kinder- und Jugendzentrum könnte im Januar 2020 sein. So jedenfalls plant es die Stadtverwaltung Forst. Wie Sirko Nitzschke, seit wenigen Wochen Leiter des Bereichs Zentrales Gebäudemanagement der Stadt Forst, im Bauausschuss erläuterte, suche die Stadt im Moment nach einem Planungsbüro, das bis Mitte November die Baugenehmigung erstellt.

Aktuelle Bilder und Infos

ANZEIGE

Aktuelle Bilder und Infos

ANZEIGE
ANZEIGE
top