ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Dorfmuseum Sacro

Letzter Tag für Post-Ausstellung

Forst. An diesem Sonntag besteht von 14 bis 17 Uhr zum letzten Mal die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Mit der Postkutsche des Kaiserlichen Postamtes in Forst“ im Dorfmuseum Sacro anzuschauen. Das teilt Reinhard Natusch mit.

Zusammengestellt hat er in der Ausstellung viele Belege zur Forster Postgeschichte. Neben dem ältesten Forster Postbeleg von 1756, der mit der Postkutsche nach Lübben befördert wurde, sind Ansichtskarten von den Orten, die die Postkutsche angefahren hat, zu sehen. Als Rarität steht eine Lampe mit Kerze der letzten Forster Postkutsche bereit. Auch eine Reisetruhe von etwa 1850, die dem Sacroer Gottfried Semisch gehört hat, der um 1840 als Postillion in Forst tätig war, gibt es zu sehen. Verschiedene Ansichten des Forster Postamtes in der Berliner Straße aus den vergangenen Jahrzehnten ergänzen die Sammlung. Am 19. Juni diesen Jahres war das ehemalige Kaiserliche Postamt in Forst geschlossen worden.

(slu)
top