ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Höhere Entschädigungen

Mehr Geld für Forster Politiker

In Forst wird derzeit über eine neue Entschädigungssatzung für ehrenamtliche Kommunalpolitiker diskutiert. FOTO: Sven Hering

Forst. In der Stadt Forst sollen die monatlichen Entschädigung und das Sitzungsgeld für Stadtverordnete steigen. Doch das finden längst nicht alle gut.

Kommunalpolitiker in der Stadt Forst und in den Ortsteilen sollen künftig besser entschädigt werden. Das regelt eine neue Satzung, die jetzt im Hauptausschuss vorgestellt und dort kontrovers diskutiert worden ist.

Demnach steigen (mit wenigen Ausnahmen) sowohl die monatliche Pauschale als auch das Sitzungsgeld für die Kommunalpolitiker. Ortsbeiräte sollen sogar erstmals überhaupt einen monatliche Vergütung erhalten (siehe zum Thema).

top