ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Eine Woche vorm 11.11. fiel die Entscheidung

Döberner Prinzenpaar auf den letzten Drücker gefunden

In dieser Session regieren Clara und Mathias (r.) beim Döberner Karnevalsverein. Bei der Amtsübergabe am 11. November war das Prinzenpaar der vergangenen Saison dabei. Vivien und Tobias (l.) sind am Sonnabend Gastgeber für den Neujahrsempfang des Karnevalverband Lausitz. FOTO: Döberner Karnevals Club

Döbern. Monatelang hat der Döberner Karnevalsverein nach einem Prinzenpaar gesucht. Die Entscheidung fiel wenige Tage vor dem 11. November. Mathias und Clara müssen sich nach der Premiere nun bewähren.

In dieser 45. Session fiel es dem Döberner Karnevalsclub (DKC) leicht, das Geheimnis um sein Prinzenpaar zu bewahren. Lange gab es schlicht keine Kandidaten. „Erst eine Woche vor dem 11. November stand fest, dass Clara und Mathias die ehrenwerte Aufgabe übernehmen“, sagt Irena Wieland von DKC.

Schon im Sommer gab es erste Anfragen an das Paar aus Gahry. Aber weil Veranstaltungstechniker Mathias Kusch viel und auch an den Wochenenden unterwegs ist, hieß die Antwort damals: „Im Notfall machen wir es.“ Der Fall trat ein. Entsprechend hektisch waren die Tage vor dem Start der Karnevalssaison. Die Kostüme bestellte Irena Wieland in Absprache mit dem Prinzenpaar, passend zum vom Steampunk inspirierten Karnevalsthema im Katalog. Zeit zum Nähen war nicht. Die Kleidung musste einfach passen und das tat sie.

Nicht als Prinz und Prinzessin, sondern in einer eleganten Kombination in Dunkelrot und Schwarz traten Clara I. und Mathias I. auf. Denn für Rüschen und Pailletten können sich beide nicht begeistern. Trotzdem bekam die 19-Jährige für das kurze enge Kleid der Saisoneröffnung in den vergangenen Wochen Ersatz. „Eine mit dem Verein verbundene Schneiderin hat das Kleid innerhalb von 14 Tagen genäht“, berichtet Irena Wieland.

top