ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Veranstaltung

Guben kürt neue Apfelkönigin

Guben. Simone Klotz wird dem Publikum erstmals präsentiert. „Goldener Apfel“ für Feuerwehrchef.

Bis zum Schluss war es das best-gehütete Geheimnis in Guben: Simone Klotz ist die neue Apfelkönigin. Kurz vor 19 Uhr wurde sie dem Publikum erstmals öffentlich präsentiert und feierlich gekrönt.

Mit der Geheimhaltetaktik beschreitet der Marketing- und Tourismusverein Guben (Mut) ganz neue Wege. In der Vergangenheit gab es vor der Wahl immer öffentliche Runden, bei denen die Kandidaten vorgestellt wurden. Diesmal fand sich förmlich erst in letzter Sekunde eine Bewerberin. „Wir wollten einfach die Spannung halten und haben uns deshalb dieses Vorgehen überlegt“, sagt Mut-Geschäftsführerin Kerstin Geilich.

So schwer wie diesmal war es noch nie, Kandidaten für den repräsentativen Ein-Jahres-Ehrenamts-Job zu finden. Erstmals musste der Verein sogar die Bewerbungsfrist verlängern. Neben Simone Klotz gab es zwar noch einen weiteren Bewerber, doch dieser erfüllte die vom Verein gestellten Voraussetzungen nicht und wurde deshalb nicht zugelassen. Auch bei der Krönung selbst war er nicht zu sehen.

top