ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Wirtschaft

Papierfabrik:neuer Förderantrag

Guben. Mit einem neuen Förderantrag für die Ansiedlung einer Hygienepapierfabrik in Guben rechnet Bürgermeister Fred Mahro (CDU) Mitte September. Das kündigt er auf der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch an.

Mahro beruft sich auf die Aussage des ehemaligen Brandenburger Wirtschaftsministers Albrecht Gerber (SPD), dass ausreichend Fördermittel zur Verfügung stehen. Mit einer verbindlichen Zusage rechnet Mahro noch in diesem Jahr, wie er sagt. Im Gespräch ist die Hygienepapierfabrik mit ursprünglich geplanten 100 Arbeitsplätzen bereits vier Jahren. Einer der beiden Investoren wurde nach RUNDSCHAU-Informationen in der Zwischenzeit von einem neuen Eigentümer übernommen. Dieser soll sich nun ebenfalls zur Neuansiedlung bekannt haben.

(sha)
top