ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Tag der offenen Tür in Guben

Feuerwehr-Illusionisten und Drehleiterfahrt

An der historischen Handdruckspritze aus Reichenbach konnten sich die Kinder und Jugendlichen probieren.FOTO: Ute Richter

Guben. Gubener Retter laden zum Tag der offenen Tür und feiern Jubiläum bei der Jugendabteilung.

Zum Tag der offenen Tür hat am Samstag die Feuerwehr in Guben eingeladen. Im Fokus stand das 25-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Guben sowie zehn Jahre Feuerflitzer der Kinderfeuerwehr. Zahlreiche Angebote wurden für große und kleine Besucher von den Feuerwehrleuten vorbereitet.

So bestand die Möglichkeit, sich an einer Fire-Fighter-Challenge zu beteiligen, alle Fahrzeuge der Feuerwehrflotte ganz genau unter die Lupe zu nehmen, vom Feuerwehr-Illusionisten verzaubern zu lassen, an einer Tombola mit Verlosung einer Drehleiterfahrt teilzunehmen oder ihr Können an der Knotenstation zu zeigen. Im Schulungsraum bestand die Möglichkeit zum Basteln, Erste Hilfe auszuprobieren oder sich Wunden schminken zu lassen. Kopfwunden standen bei den Kindern dabei hoch im Kurs.

Bei Vorführungen wie dem Retten eines Verletzten vom Übungsturm mit der Drehleiter, dem Löschen eines Brandes sowie der Rettung eines Unfallopfers aus einem Lkw bekamen die Besucher einen Einblick in das Können der Feuerwehrleute. Eine historische Vorführung präsentierten die Feuermänner aus Reichenbach mit ihrer Handdruckspritze.

(utr)
top