ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Jubiläum auf dem Friedrich-Wilke-Platz

Programm für das 25. Gubener Appelfest steht

Auch bei der 25. Auflage des Appelfestes wird natürlich der Apfel im Mittelpunkt des Geschehens stehen. FOTO: Ute Richter

Guben. Aber wie es nach dem Jubiläum mit dem Amt der Apfelkönigin weiter geht, bleibt vorerst noch ein Geheimnis.

Noch knapp vier Wochen, dann steigt auf dem Friedrich-Wilke-Platz die 25. Auflage des Gubener Appelfestes. Inzwischen steht das komplette Programm für den 7. und 8. September fest. Die Veranstalter vom Marketing- und Tourismusverein (MuT) setzen in erster Linie auf traditionelle Inhalte.

So präsentieren sich am Samstag, ab 13 Uhr, wieder die Gubener Versorgungsbetriebe. So wird beispielsweise die Energieversorgung Guben die Kinder auf spielerische Art entdecken lassen, wie der Strom in die Steckdose kommt. Und der Gubener Wasser- und Abwasserzweckverband lädt zum Verkosten des Wassers aus dem Wasserwerk Schenkendöbern ein.

Zum Programm gehört auch wieder die große Ernteausstellung in der Alten Färberei. Die Besucher erwarten am Samstag von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr unter anderem eine Apfelsortenschau, Tipps von Imkern und Floristikern sowie eine Pilzberatung. Wenige Meter weiter, auf dem Gelände des PSV Guben an der Mittelstraße, wird an beiden Tagen das Apfelkönigschießen nach Wilhelm Tell durchgeführt.

(red/ten)
top