ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Polizei

Vandalismus auf Bienenweide in Guben

Guben. Anzeige gegen Unbekannt hat Hans-Jürgen Gräber aus Guben am Donnerstag bei der Polizei erstattet, wie er gegenüber der RUNDSCHAU sagt. Der Grund: Teile seiner Bienenweide in der Kuckucksaue sind von Vandalen zerstört worden.

Ganz konkret handelt es sich um drei Bienenbäume, die erst am Mittwoch eingepflanzt wurden. Die Gehölze werden bis zu neun Meter hoch und blühen bis in den Oktober hinein. Gemeinsam mit der Brandenburgischen Flächen und Umwelt GmbH (BFU) bewirtschaftet er die einen halben Hektar große Fläche bereits seit fünf Jahren. Zur Brandenburger Landpartie öffnet er regelmäßig seine Türen für Besucher. Gräber ist Mitglied im Gubener Imkerverein und „entsetzt“ über die Zerstörungswut. Ohne die Bienen gebe es auch für die Menschen keine Zukunft, betont er.

(sha)
top