ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Neu im Rathaus

Herzberg schmackhaft machen

Susanne Wegner ist in der Herzberger Stadtverwaltung für Stadtmarketing und Tourismus zuständig. FOTO: LR / Rudow

Susanne Wegner managt das Stadtmarketing und den Tourismus in der Stadt.

Bei seinem Amtsantritt im Januar hat Herzbergs Bürgermeister Karsten Eule-Prütz (parteilos) angekündigt, auch in der Verwaltung einige Veränderungen vorzunehmen. Mit der Besetzung der Stelle für Stadtmarketing und Tourismus will er ein Segment stärken, in dem Herzberg großen Nachholbedarf hat – in der bewussten Darstellung der Stadt vor allem nach außen. „Marketing und Tourismus sind für Herzberg wichtig. Die Stelle war bisher unbesetzt, es hat sich einfach niemand intensiv darum gekümmert. Das wird sich jetzt ändern“, sagt er. Dass unter den Interessenten eine ehemalige Herzbergerin mit hoher fachlicher Kompetenz und auch internationaler Erfahrung war, machte es der Verwaltung leicht.

Seit dem 1. August ist Susanne Wegner im Herzberger Rathaus für Stadtmarketing und Tourismus zuständig. Die 35-Jährige hat die Stadt nach dem Abitur verlassen und in Dänemark interkulturelle Kommunikation studiert. Anschließend verschlug es sie für 13 Jahre nach Wien. Dem Magisterstudium für Kommunikationswirtschaft schlossen sich Jobs als Marketing-Leiterin der RTL-Mediengruppe und beim ORF an. Die Medienlandschaft in Österreich kennt Susanne Wegner, die mit dem Grafikdesigner Marcus Wegner verheiratet ist, bestens.

Aber so schön die Weltstadt Wien auch ist, die Wegners zog es aufs Land. „Wir haben es erst in Richtung Ostsee versucht. Als dann aber vor einem Jahr unsere Tochter geboren wurde, haben wir entschieden, uns nach Herzberg zu orientieren, natürlich auch, um meine Eltern in der Nähe zu haben. Uns gefällt es hier. Wir sind sozial schon gut vernetzt“, erzählt Susanne Wegner.

top