ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Kommunalwahlen 2019

Sechs Fraktionen im neu gewählten Kreistag Elbe-Elster

Der wieder gewählte Kreistagsvorsitzende Thomas Lehmann (M.) nahm die Glückwünsche von Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (r.) und dem Altersvorsitzenden Ernst Hampicke (l.) entgegen, der die Kreistagssitzung am Montag bis zur Wahl von Thomas Lehmann geleitet hat. FOTO: Kreisverwaltung EE / Torsten Hoffgaard

Falkenberg. Der neue Kreistag Elbe-Elster hat sich konstituiert. Die Besetzung und Leitung der Ausschüsse wurden festgelgt. Ein alter Bekannter wurde zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

Am Montag hat sich der neue Kreistag Elbe-Elster konstituiert. Die Fraktionen wurden benannt, der Präsident und seine Stellvertreter gewählt, die Ausschüsse besetzt und Vertreter des Kreistages und der Verwaltung in verschiedene Gremien berufen.

Wie der alte, so hat auch der neue Kreistag 51 Mitglieder – 50 gewählte Abgeordnete und der Landrat. Im  neuen Kreistag Elbe-Elster arbeiten sechs Fraktionen. Die CDU-Fraktion, die AfD-Fraktion und die Fraktion der Linken bestehen ausschließlich aus Mitgliedern der jeweiligen Parteien. In den anderen drei Fraktionen haben sich Abgeordnete mehrere Parteien bzw. Wählergruppen zusammengeschlossen. Wobei es mit den Bezeichnungen mit den verschiedenen Abkürzungen auch für den Kreistagspräsidenten so langsam schwierig wird.

Zum Teil komplizierte Namensbildung

top