ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Frauenbrunch

150 Frauen kommen zum Brunch

150 Frauen nahmen an den festlich eingedeckten Tafeln im Lausitz-Center zum 7. Frauenbrunch Platz. FOTO: Stadt Hoyerswerda

Hoyerswerda. Schüler des Hoyerswerdaer Lessing-Gymnasiums haben die Gäste professionell bedient. Das kam prima an.

Kennenlernen, miteinander reden, gut essen, Wissen beim Quiz testen und im besten Fall gewinnen und das alles bei bester musikalischer Unterhaltung – das ist das Anliegen des Hoyerswerdaer Frauenbrunchs. Zum 7. Mal fand er jetzt im Lausitz-Center statt.

Erstmalig waren auch geflüchtete Frauen unter den 150 Gästen, so Gleichstellungsbeauftragte Angela Donath. Darüber freute sich Center-Manager und Gastgeber Dieter Henke ganz besonders. Für Oberbürgermeister Stefen Skora ist der Frauenbrunch ebenfalls zu einer festen Größe geworden. Er informierte über das bevorstehende verlängerte Stadtfestwochenende im Rahmen der 750-Jahre-Feierlichkeiten und lud auch für den 29. September zum Projekt „Licht an!“ ins Industriegelände ein.

Erstmalig wurden die Gäste bedient. Das hatten die Mädchen und Jungen der Schülerfirma „Pupils on Stage“ des Lessing-Gymnasiums übernommen. Mit ihren Firmen-Betreuerinnen und Lehrerinnen Inge Bormann und Marina Große hatten sie die Tische gedeckt und dekoriert und bedienten dann die Gäste professionell. „Das kam toll an, schon die Ankündigung sorgte für herzlichen Applaus“, so Angela Donath.

(red/dh)
top