ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Die ganze Familie hat sich riesig gefreut, dass wir uns für die Rückkehr in die Heimat entschieden haben. Mit der Ankunft von Kilian Jakob ist für uns alles schick und perfekt. Eine Grundausstattung mit neutralen Farben haben wir uns für Kilian angeschafft. Denn es sollte ja im Vorfeld keiner bemerken, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. Wir freuen uns auch sehr über die gestrickten Söckchen und das Mützchen in weiß-blau, das wir vom Klinikum bekommen haben“, sagt Maria Mark. Für ein Jahr geht sie in die Babypause, Michael übernimmt zwei Monate Elternzeit.

top