ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Jubiläum

Mit Glück zum Traum-Job

Silvia Melde (r.) erklärt, wie viel Obst und Gemüse täglich gegessen werden sollten. Mit dabei: Ministerin Köpping (Mitte) und OB Skora (2.v.r.). FOTO: LR / Sascha Klein

Hoyerswerda. Silvia Melde ist seit 25 Jahren Ernährungsberaterin in Hoyerswerda. Das hat sie mit Hoyerswerdschen, Migranten und Prominenz gefeiert. Natürlich war Essen ein Schwerpunkt der Fete.

14 Uhr im Jugendklubhaus „Ossi“: Alle warten auf die Prominenz. Dann kommt sie nahezu gleichzeitig. Staatsministerin Petra Köpping (SPD) durch die Vorder-, Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) durch die Hintertür. Silvia Melde hält sich zurück – dabei steht die 55-Jährige doch eigentlich an diesem Tag im Mittelpunkt. Sie hat sich eine Fete mit Ur-Hoyerswerdaern und Migranten gewünscht. Die hat sie bekommen.

Silvia Melde hat einen Grund zum Feiern. Seit 25 Jahren ist die Hoyerswerdaerin Ernährungsberaterin bei der Verbraucherzentrale. Das heißt: Sie vermittelt Groß und Klein, was vernünftiges Essen ist. Deshalb hat sie sich an diesem Tag im Jugendklubhaus „Ossi“ auch den Stand mit Obst und Gemüse ausgesucht. „Fünf Portionen Obst und Gemüse sollte jeder täglich essen“, sagt sie. Eine Portion, sie greift in die Schüssel mit Weintrauben, sei gar nicht so viel. Eine Hand voll ist eine Portion, kinderleicht zu merken.

Ernährungsberaterin Silvia Melde (r.) in ihrem Element – im Beratungsgespräch mit zwei Damen. FOTO: LR / Sascha Klein
top