ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Interview mit Mathias Priebe

Verliebt in eine Hundertjährige

Mathias Priebe (51) aus Lauta ist der Leiter des Projekts „Lausitzer Gartenstadt 2030“ in Laubusch. Seit kurzem gibt es auch eine Internet-Seite, auf der sich Interessierte melden können: www.erika.jetzt FOTO: LR / Sascha Klein

Laubusch. Der Projektleiter will viele Laubuscher animieren, die Gartenstadt Erika weiterzuentwickeln.

Herr Priebe, Lauta bekommt 415 000 Euro vom Freistaat für einen Ideenwettbewerb in der Gartenstadt „Erika“ in Laubusch: Was wird dort demnächst passieren?

Mathias Priebe: Wir wollen einen Prozess anstoßen, bei dem viele Menschen mit uns gemeinsam überlegen, wie diese tolle Siedlung in 20 bis 30 Jahren aussehen könnte.

Das klingt noch sehr theoretisch: Wie kann das praktisch aussehen?

top