ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Bautzen

Mutter droht Kinder aus Fenster zu werfen

Polizei und Feuerwehr waren vor Ort, um die Situation zu beruhigen. FOTO: Fotolia

Bautzen . Dramatischer Morgen in Bautzen. Eine Asylbewerberfamilie soll umziehen, doch sie will nicht. Die Mutter droht, sich und den Kindern etwas anzutun.

In Bautzen ist die Verlegung einer libanesischen Flüchtlingsfamilie von einer Asylunterkunft in eine andere eskaliert: Die Mutter habe am Dienstag laut Augenzeugen gedroht, ihre Kinder aus dem Fenster zu werfen, sagte Peter Stange, Sprecher des Landratsamts Bautzen am Dienstag. Zuvor hatten „Tag24“ und die „Sächsische Zeitung“ berichtet. Dass die Frau auch gedroht habe, Chemikalien zu schlucken, wollte er nicht bestätigen. Die Lage in der Unterkunft auf dem ehemaligen Greenpark-Gewerbegelände sei inzwischen unter Kontrolle.

Hintergrund der Eskalation ist dem Sprecher zufolge, dass die Familie am Montag von dem anstehenden Umzug erfuhr. Die Asylunterkunft mit rund 250 Menschen auf dem früheren Greenpark-Gewerbegelände soll bis Ende 2019 schließen. Bereits in der Vergangenheit habe es öfter Probleme mit der Familie gegeben. Am Dienstag sei das Ausländeramt dann mit Unterstützung der Feuerwehr, der Polizei und einem Rettungsdienst vor Ort gewesen. Ein bereits ausgerolltes Sprungkissen der Feuerwehr sei nicht zum Einsatz gekommen.

(dpa/bob)
top