ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fussball

Wittichenau mit viel Leidenschaft

Wittichenau hielt gegen den Königswarthaer SV lange gut mit. Am Ende gewann jedoch das abgezocktere Team. FOTO: Werner Müller

Kreisoberliga Westlausitz. Die Blau-Weißen zeigen beim 2:4 gegen Tabellenführer Königswartha eine ansprechende Leistung. HFC bleibt ungeschlagen.

LSV Bergen – SV Königsbrück/Laußnitz 5:3 (3:1). T: 1:0 Marcel Zwahr (1.); 2:0 Stefan Koark (20.); 2:1 Robert Rüthrich (30.); 3:1 Christoph Richter (36.); 3:2 Robert Rüthrich (62.), 3:3 Robert Rüthrich (70.); 4:3 David Pohl (75.); 5:3 David Pohl (79.); SR: Jan Schindler; Z: 84

Ein munteres Spiel mit vielen Torchancen und acht Treffern. Bergens Zwahr traf schon nach 20 Sekunden zur 1:0-Führung. Stefan Koark legte schnell nach. Zwar konnte Königsbrücks Toptorjäger Robert Rüthrich sein Torekonto auf nun insgesamt 26 hochschrauben, weil er dreimal traf. Doch Bergen hatte mit David Pohls Doppelpack im Schlussgang die passende Antwort parat.

top