ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Polizeibericht

Unfall in Hoyerswerda: 63 000 Euro Schaden

Hoyerswerda. Alkohol ist bei einem Unfall in Hoyerswerda im Spiel gewesen. Zwei Autos stießen zusammen, einer der Fahrer wurde leicht verletzt.

Ein Unfall am Sonntagvormittag in Hoyerswerda hat einen Sachschaden in Höhe von 63 000 Euro verursacht. Zudem ist einer der Autofahrer leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilt, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Mercedes-SUV auf der Elsterstraße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Spremberger Chaussee wollte er nach links abbiegen und beachtete dabei einen vorfahrtsberechtigten VW Transporter nicht, so die Polizei weiter. Beide Autos kollidierten. Der 32-jährige VW-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch fest. Umgerechnet 0,38 Promille zeigte das Gerät. Eine Blutentnahme  wurde angeordnet, heißt es weiter.

top