ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Sicherer Schulweg

Josie kommt vorbildlich auf dem Kindersitz zur Schule

Josie wird von ihrer Mutter Nadine Schlenkrich zur Schule gefahren - natürlich auf dem Kindersitz.FOTO: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Die Verkehrswacht Hoyerswerda kontrolliert vor den Grundschulen, ob die Kinder sicher unterwegs sind. Auch das Tempo der Autos wird gemessen.

Seit rund vier Wochen läuft das neue Schuljahr und den Weg in die Einrichtungen sollen die Kinder immer sicher zurücklegen können. Damit das gelingt, sind die Eltern in der Pflicht und alle Erwachsenen aufgerufen, in Schulnähe besonders vorsichtig Auto und Rad zu fahren.

Die Verkehrswacht Hoyerswerda schickt ganzjährig Helfer, die den Kindern beim Überqueren der Straßen vor Bildungseinrichtungen helfen und führt vor Grundschulen Sicherheitsaktionen durch.

Am Dienstag ist an der Schule „Am Park“ kontrolliert worden, ob die Mädchen und Jungen im Auto im Kindersitz und angeschnallt ankommen und ob sie mit Helm fahren, wenn sie ihr Rad für den Schulweg benutzen. Zu diesen Inhalten sind Flyer verteilt worden, um mehr Wissen in Sachen Verkehrssicherheit bei den Eltern zu verbreiten. Die Rücksichtsnahme von Passanten und Kraftfahrern auf Schüler sollte mit der Aktion auch verbessert werden, erklärt Verkehrwacht-Mitarbeiterin Anke Frenzel.

top