ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Qualität im Lausitzer Seenland

Familienfreundlichkeit im Test

Marcus Heberle (l.) vom Tourismusverband Lausitzer Seenland und Krabatmühlen-Geschäftsführer Tobias Zschieschick prüfen, wie familienfreundlich die Freizeiteinrichtung in Schwarzkollm eigentlich ist. Die Kletter-Rutsche samt Sitzmöbel für Eltern punktet jedenfalls für die Mühle. FOTO: LR / Catrin Würz

Schwarzkollm. Das Lausitzer Seenland will sich als Top-Urlaubsziel für Familien etablieren. Doch das ist nicht im Selbstlauf zu erreichen. Der Tourismusverband testet derzeit, wie gut es damit bestellt ist.

Das Lausitzer Seenland will sich als Top-Urlaubsziel vor allem für Familien mit Kindern einen guten Namen machen. Tolle Badestrände, Ausflugsziele mit Abenteuercharakter und schöne Spielplätze gibt es zwar längst. „Doch Familienfreundlichkeit als touristisches Qualitätsmerkmal ist viel mehr“, sagt Marcus Heberle. Der Vize-Geschäftsführer des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland ist dieser Tage gerade wieder unterwegs zu verschiedenen Tourismusanbietern, Gaststätten und Herbergen im Seenland, um zu prüfen, wie es mit der Familientauglichkeit denn nun eigentlich bestellt ist.

Mit dabei hat er immer einen mehrseitigen Fragebogen. „Die Kriterien für familienfreundlichen Urlaub, die wir damit abfragen, wurden von einer Arbeitsgruppe in unserem eigenen Verband entwickelt. Natürlich unter Zuhilfenahme landes- und bundesweiter Qualitätsanforderungen“, erklärt Heberle. Die Kriterien sind streng. „Denn Eltern sind es auch, wenn sie das Ziel für den entspannten Familienurlaub aussuchen“, ergänzt er.

An diesem Vormittag wird er die Krabatmühle in Schwarzkollm unter die Lupe nehmen. Deren Geschäftsführer Tobias Zschieschick weiß zwar, dass Kinder das historische Gebäudeensemble mit Mühle und Erlebnispfad, den gruseligen Schwarzen Müller und die Buttermilchplinsen aus der Bauernstube über alles lieben. „Doch uns ist schon klar, dass dies allein nicht reicht, um das Familien-Siegel zu bekommen“, räumt er gleich im Vorfeld schmunzelnd ein.

top