ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Hoyerswerda

Zoochef Bruins stellt Geozoo-Projekt vor

Hoyerswerda. Hoyerswerda baut seinen Zoo Jahr für Jahr um. Was noch kommen soll: Der zoologische Leiter erklärt es am 4.September.

Die Erwachsenenbildung des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen (CSB) lädt am Dienstag, 4. September um 10 Uhr, alle Interessenten zu einem Vortrag zur Entwicklung des Zoos in Hoyerswerda ein. Referent ist Zoochef Eugène Bruins, teilt das CSB mit. Der Zoo Hoyerswerda ist mit sechs Hektar Fläche der drittgrößte Zoo in Sachsen, groß genug, um mit den etwa 1100 Tieren in etwa 110 Arten eine kleine Weltreise zu machen. Zukünftig sollen sich die Besucher auf ihrer „Weltreise“ leichter orientieren können. Im Entstehen ist ein „Geozoo“. Dort werden die Arten den jeweiligen Kontinenten zugeordnet. Voranmeldungen sind unter Telefon 03571 97 91 64 möglich.

top