ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Investitionen

„Zwerge“ feiern ihr neues Haus

FOTO: LR / Carmen Berg

Dahme. Saniert in sechs Monaten. Dahmer Kinder profitieren von Geldspritze für klamme Städte.

Lecker schmecken die Plinsen mit Apfelmus den Jungen und Mädchen im neuen Kinderrestaurant der ASB-Kita „Zwergenland“. Doch nicht nur essen können sie hier, sondern auch selber in einer kindgerechten Küche kochen und backen. Bausteinplätzchen beispielsweise für ihre Gäste. Mit einem Familienfest wird die Kindereinrichtung am Mittwoch nach mehrmonatiger Komplettsanierung wieder eingeweiht.

Rund 450 000 Euro hat die Stadt Dahme Bauamtsmitarbeiter Frank Herhold zufolge für die „Zwerge“ investiert, 300 000 Euro davon stammen aus einem Förderprogramm für finanzschwache Kommunen, von dem in Dahme daneben auch die im Vorjahr erneuerte Kita Rosenthal sowie die Schulen profitierten.

FOTO: LR / Carmen Berg
top