ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Diesen Aspekt schätzt sie auch an der Handarbeitsgruppe des Mehrgenerationenhauses in Luckau, an der sie seit zwei Jahren teilnimmt. „Das Stricken und Häkeln habe ich von meiner Mutter gelernt, aber ich lerne noch immer viel dazu, denn es gibt viele neue Techniken. Wir sind eine gemütliche Runde, jede lernt von den anderen“, berichtet Renate Waischus.

Neben diesen Aktivitäten vertritt sie einen Tag in der Woche ihre Tochter, die eine Kindertagesgruppe betreut. Renate Waischus ist also in ihrem Ruhestand gut ausgelastet, obwohl auch das Zoogeschäft, das sie mit ihrem Mann betrieb, mittlerweile stillgelegt ist. Zeit zum Lesen und Rätseln findet sie nun ausreichend. Seit über 40 Jahren liest sie bereits die RUNDSCHAU, die Rätsel hat sie immer gern gelöst. Wofür sie die gewonnenen 1000 Euro verwenden möchte, weiß Renate Waischus bereits: Das Geld kommt gelegen für den geplanten Sommerurlaub mit der Familie.

top