ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Luckau

Schlemmen und Geschichte(n) erleben in Luckau

Gesucht wird beim Kartoffelbrunch die kurioseste Kartoffel aus Luckauer Gärten. FOTO: LR / Katrin Kunipatz

Luckau. Denkmaltag startet mit Opern Air-Gottesdienst und Kartoffelbrunch. Historisches lockt von Kirche bis Mühle.

Nach langer Altstadtnacht ist es in Luckau bereits Tradition, den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, mit einem Kartoffelbrunch auf dem Markt zu beginnen. Zum siebten Mal verwöhnen Vereine Luckauer und Gäste mit Kartoffelspezialitäten in geselliger Runde. Bevor es aber ans Schlemmen geht, startet diesmal der Tag in besonderer Weise. Um 10 Uhr hält Pfarrer Martin Meyer einen evangelischen Gottesdienst unter freiem Himmel.

Um 11 Uhr lädt Bürgermeister Gerald Lehmann (parteilos) Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, zu einem Ehrenamtsfrühschoppen ein. Das Orchester „grenzenlos“ unterhält dabei musikalisch.

Weiterhin gibt es neben Kartoffel-leckereien aus Topf und Pfanne erntefrische Knollen direkt vom Hänger sowie für die Kinder Angebote im Basteln, Malen, Schminken und eine Hüpfburg.

top