ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Schreckensmomente an A 13- Raststätte „Am Kahlberg“

73-jährige BMW-Fahrerin steuert in Bistro-Eingang

Nach Polizeiangaben entstand durch den Unfall erheblicher Sachschaden. FOTO: Frank Hilbert

Mittenwalde/Motzen. Ein erheblich beschädigter Bistro-Eingangsbereich ist die Folge eines Unfalls an der A 13-Autobahnraststätte Am Kahlberg in Richtung Dresden.

Für Schreckensmomente hat eine 73-jährige BMW-Fahrerin an der Raststätte der Bundesautobahn „Am Kahlberg“ bei Motzen (Dahme-Spreewald) am Mittwochnachmittag gesorgt. Beim Versuch einzuparken, habe sie offenbar durch einen Elektronik-Bedienfehler plötzlich abrupt die Fahrtrichtung gewechselt und ihren Wagen in den Bistro-Eingangsbereich gesteuert, sagte Torsten Wendt, Sprecher der Polizeidirektion Süd der RUNDSCHAU am Donnerstagmorgen. Danach habe die Seniorin ihren Wagen nach rechts gelenkt und sei schließlich in einem Graben zum Stehen gekommen. Nach Angaben des Polizeisprechers wurde der Eingang des Bistros erheblich beschädigt.

(uf)
top