ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Spreewald-Original

Als dienstältester Nachtwächter im Einsatz

Der Lübbener Nachtwächter ist ein Spreewald-Original. Er startet seine Rundgänge an der Stadtmauer. Denn Napoleon weilte vor der Völkerschlacht zu Leipzig höchst selbst in Lübben, um die Verteidigung der Stadt gegen die Preußen und Russen zu prüfen. FOTO: 3 N

Lübben. Frank Selbitz feiert mit Weggefährten in Lübben seine Silberhochzeit im Ehrenamt als Spreewald-Original. Der 60-Jährige ist der dienstälteste Nachtwächter in Deutschland.

Der Lübbener Nachtwächter feiert Silberhochzeit. Seit 25 Jahren ist Frank Selbitz nachts in den Straßen und Gassen der Spreewald-Stadt unterwegs. Der 60-Jährige ist damit der dienstälteste Nachtwächter Deutschlands.

Er hat sein Jubiläum jetzt mit Freunden und Weggefährten gefeiert. Es war rappelvoll im Zwinger vor dem Trutzer-der Nachtwächterstube. Frank Selbitz hatte ursprünglich geplant, sein Buch „Hört Ihr Leut´ und lasst euch sagen – Geschichte(n) der Nacht aus einem Vierteljahrhundert auf Straßen und Gassen der Spreewaldstadt“ vorzustellen. Doch das war nicht möglich. Ihm wurde sein Laptop mit den Aufzeichnungen in Australien gestohlen, wie er sagt. So blieb, und schon das war sehr interessant, eine Lesung aus dem Manuskript des Buches.

Frank Selbitz versteht es, die Leute mit seinen Versen zu begeistern. Der 60-Jährige feiere kürzlich sein 25-Dienstjubiläum als Lübbener Nachtwächter. FOTO: Andreas Staindl
top