ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Unterstützung gesucht

Feuerwehrverein in Lubolz braucht dringend Hilfe

Jürgen Heinrich (l.) repariert den alten B 1000 in Lubolz. Benjamin Müller (r.), Vorsitzender des Feuerwehrvereins, hofft indessen auf Spenden. FOTO: Andreas Staindl

Lubolz. Defekter Kleintransporter B 1000 soll für Oldtimer-Fahrten zügig wieder fahrtüchtig gemacht werden.

Der Feuerwehr- und Traditionsverein in Lubolz braucht Hilfe. „Unser Kleintransporter
B 1000 ist defekt und nicht mehr fahrbereit“, sagt der Vereinschef Benjamin Müller. „Die Bremsen etwa sind fest, auch die Gelenkwellen müssen repariert werden.“

Rund 1500 Euro kostet ihm zufolge die Reparatur – viel Geld für den Verein in Lübbens Ortsteil. Benjamin Müller hofft deshalb auf finanzielle Unterstützung. „Es gibt bestimmt Leute, die am Erhalt historischer Feuerwehrtechnik interessiert sind.“ Erste Spenden gebe es – auch von benachbarten Feuerwehren, doch das Geld reiche noch nicht für die komplette Reparatur. Der B 1000 ist seit 1972 in Lubolz. Das Feuerwehrfahrzeug war damals ein Geschenk des Rat des Kreises, wie der Vereinsvorsitzende erzählt. Es ist inzwischen außer Dienst und wird mit vollständig erhaltener Beladung im Traditionshaus der Freiwilligen Feuerwehr in Lubolz präsentiert.

„Wir nutzen den B 1000 regelmäßig etwa für Oldtimer-Fahrten, fahren damit auch zu Treffen historischer Feuerwehrfahrzeuge“, erzählt Benjamin Müller. „Und wir sind mit dem Auto während verschiedener Veranstaltungen in unserem Dorf und in der Region präsent. Der Erhalt der historischen Technik liegt uns am Herzen. Tradition ist eine wichtige Säule unseres Vereins.“ Der alte B 1000 gehört unbedingt dazu. Wann das historische Feuerwehrfahrzeug wieder verkehrstüchtig ist, hängt von der finanziellen Unterstützung ab. „Wenn das Auto zu unserer Jahreshauptversammlung Anfang des nächsten Jahrs wieder rollt, wäre das schön“, sagt Benjamin Müller. „Ich habe aber nichts dagegen, wenn wir die Reparatur schon früher abschließen können.“ Kontakt zum Feuerwehrverein in Lubolz: lubolz.fwundt.ev@gmx.de

top