ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Chorfestival

Frauenchor Lübben singtim Findlingspark Nochten

Nochten/Lübben. SommerAusklang im Findlingspark Nochten: Deutsche und sorbische Chöre bringen am Sonntag, 9. September, ab 14 Uhr den Findlingspark zum Klingen. Bunt wird es dabei nicht nur in musikalischer Hinsicht.

Auch fürs Auge wird einiges geboten! Dafür sorgt nicht nur die Parklandschaft selbst, sondern auch der Spreewald-Frauenchor Lübben mit seinen prächtigen Festtagstrachten. Mit dabei sind auch der Männerchor Delany und die Vokalgruppe Kontrapunkt. Stimmgewaltig werden die drei Chöre an diesem Sonntag den Park zum Klingen bringen.

Der Spreewald-Frauenchor Lübben besteht seit mehr als 40 Jahren. Ihre farbenfrohen Festtagstrachten aus der Niederlausitz haben sie teilweise von den Großmüttern geerbt oder originalgetreu schneidern lassen. Die Lübbener Frauen haben aber nicht nur tolle Kleider, sondern auch musikalisch einiges zu bieten. Die Zusammenarbeit mit sorbischen Künstlern wie Detlef Kobjela, Bernd Pittkunings oder Gerald Schön prägt die Chorarbeit und sichert das hohe künstlerische Niveau. Zum Repertoire des Lübbener Chores gehören sorbische und wendische Lieder ebenso wie deutsche Volkslieder. Viele dieser Lieder wurden schon in den Spinnstuben gesungen.

Die Wurzeln des Männerchors Delany reichen fast 140 Jahre zurück. Der Schönauer Männergesangsverein Róža vereinte damals Männer „guten und ehrenwerten Rufes, die das 18. Lebensjahr vollendet hatten.“ Sangesfreudige Männer aus Cunnewitz knüpften rund 100 Jahre später an die ehrwürdigen Traditionen an und gründeten einen sorbischen Männerchor. Aus der kleinen Sängerschar entwickelte sich der klangvolle Männerchor Delany.

top