ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Nachruf

Kreis-CDU-Fraktion verliert Vorsitzenden

Landrat Stephan Loge (v.l.n.r.), Kreistagsmitglied Dr. Michael Kuttner und Frank Stolper, Direktor des Zentraldienstes der Polizei Brandenburgs sind zum Besichtigungstermin gekommen. FOTO: Christian K“hler

Dahme-Spreewald. Michael Kuttner, langjähriger Fraktionsvorsitzender der CDU im Kreistag Dahme-Spreewald, ist tot. Wie Fraktionskollege Olaf Schulze bestätigt, starb er in der Nacht zum Ostersonntag. Kuttner wurde 70 Jahre alt.

„Die Fraktion wird seiner gedenken“, so Schulze, „er hat uns gut durch die Jahre gebracht“. Frank Selbitz, Vorsitzender der UBL, zeigt sich betroffen: „Der Landkreis verliert mit ihm einen aufrichtigen Menschen und angesehenen Demokraten.“ Kuttner war seit 2003 Kreistagsabgeordneter, 2008 übernahm er den Vorsitz der CDU-Fraktion. Ab 2014 leitete er die Fraktion CDU/Bauern und ab 2015 die Fraktion CDU/Bauern/FDP. Kuttner arbeitete in der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit und war im Vorstand des Kreisseniorenbeirats. Außerdem lag ihm die Aquamediale am Herzen, so Kreissprecher Bernhard Schulz.

(kkz)
top