ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Markttreiben

Kandierte Äpfel auf der Strandcafé-Terrasse

Lübben. Ein vorweihnachtlicher Markt soll Besucher anziehen.

Auf der Strandcafé-Terrasse wird am 11. und 12. November der 1. Lübbener St. Martinsmarkt stattfinden, teilt Claudia Karl vom Strandhaus mit. Es wird ein kleiner, feiner Markt in vorweihnachtlicher Atmosphäre mit verschiedenen Händlern aus unserer Region, die ein ausgesucht schönes Sortiment an Produkten mitbringen werden“, kündigt sie an.

Die Botschaft von Sankt Martin soll diese beiden Markttage begleiten. So werden Martinshörnchen angeboten, ebenso Stockbrot zum Rösten am Feuer. Veranstaltet werden eine Tombola und Dosenwerfen. „Der Erlös geht als Spende an die DKMS“, sagt Claudia Karl. Mit Hilfe der Marktbesucher soll die Aktion „Papa sucht Lebensretter“ unterstützt werden.

Der Markt gehört zu den Angeboten, mit denen Lübben in der Herbst- und Winterzeit den Veranstaltungskalender attraktiver gestalten will. „In der kalten Jahreszeit stehen besonders die genussvollen Angebote unserer Gastronomen im Vordergrund“, sagt Peggy Nitsche von der Tourismus, Kultur und Stadtmarketing GmbH Lübben. Mit einer Reihe von Veranstaltern wird eine breite Palette mit musikalischen, literarischen, kreativen und kulinarischen Erlebnissen angeboten. „Für uns ist es das erste Mal, dass wir solch einen Markt organisieren“, sagt Claudia Karl. Weitere könnten folgen.

top